Zuckerschön


Beiträge in der Kategorie Pinkbox

geschrieben von Katharina

Da die Glossybox immer erst Ende des Monats kommt und die Pinkbox zu anfangs des Monats, neige ich dazu die „neue“ Pinkbox mit der „alten“ Glossybox zu vergleichen (sprich Pinkbox Mai mit Glossybox April). Deswegen fiel genau diese Mal meine Kritik nicht so objektiv aus, wie geplant. Denn wie ihr hier sehen könnt, fand ich die Glossybox schon ziemlich gut.

Aber kommen wir zum eigentlichen Thema: Dem Inhalt der Pinkbox Mai

Wie so oft, fangen wir mit den kleinen Produkten an.

Neben einer Parfumprobe von Lacoste – Pur Femme, gab es dieses Mal noch ein Compeed Blasenpflaster zum probieren. Das fand ich so richtig toll, denn gerade im Sommer hat man irgendwie doch mehr Schuhe an, die hinten an der Ferse reiben. Und die Compeed Pflaster wirken immer sehr gut bei mir :)

Schaebens – Totes Meer Maske

Wie ihr mittlerweile wisst, bin ich kein Fan von Masken. Naja, ich konnte mich erst vor kurzen für diese Tuch Masken begeistern, aber so eine normale Maske, die man sich wirklich aufs Gesicht schmieren muss? Irgendwie hab ich Angst, dass ich nur wieder schlechte Haut bekomme. Ich habe für mich entdeckt, dass je weniger ich an meiner Haut mache (sprich Make-Up, Pflegeprodukte, Waschgels, Lotionen, etc), desto besser ist sie! Auch wenn die Totes Meer Maske besonders gut für unreine Haut sein soll, hab ich irgendwie doch Angst, dass es bei mir wieder schlimmer wird….

Preis: 0,99 Euro für 15ml

Styx Naturcosmetic – Chin Min Sport Spray

Würde auch super zum Thema der Glossybox passen, was einen nur noch mehr zum vergleichen anregt. Das Spray soll die sportliche Leistungsfähigkeit steigern. Das Spray erfrischt während des Sports die Muskulatur und aktiviert das Muskelgewebe. Dazu wird die Durchblutung angeregt. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung was ich davon halten soll. Also erst mal find ichs schade, dass nicht genau erklärt wird, wie man das Spray benutzen soll. Soll man sich das beim Joggen dann einfach auf die Waden sprühen? Denkt ihr dass das wirklich wirkt? Ich bin skeptisch.

By the way: Das Spray riecht ziemlich intensiv nach Kräutern. Pfefferminze glaube ich.

Sondergröße 30ml für 3,90 Euro

Tiroler Nussöl – Original Sonnenöl LSF6

Find ich eigentlich gar nicht so schlecht. Ich habe das Glück, dass ich eigentlich nie einen Sonnenbrand bekomme. Vielleicht mal ne Rötung, die nach einer Nacht dann aber auch schön braun geworden ist. Allerdings werde ich auch nicht so super schnell  braun (schon gar nicht so schnell wie meine beste Freundin!), von daher probiere ich ganz gerne mal so ein Sonnenöl aus. Beachten sollte man, dass man das Öl erst benutzen soll, wenn man schon etwas vorgebräunt ist.

Das Sonnenöl wird dieses Sommer bestimmt mal zum Einsatz kommen :)

Sondergröße 30ml für umgerechnet 3,96 Euro

 

 

 

 

 

 

Frei – Sensitive Balance Gesichtscreme

Falls es dann doch trotz (oder wegen^^) des Sonnenöls etwas rot werden sollte, kann ich ja diese Creme als Beruhigung für die Haut nehmen. Denn sie soll viel Feuchtigkeit spenden und die Abwehrkräfte der Haut unterstützen. Klingt doch nicht schlecht. Wie oben erwähnt benutz ich ja nicht gerade oft Cremes. Aber wenn, dann immer welche für sensible Haut, von daher passt das ganz gut.

Originalgröße 40ml für 9,95 Euro

 

Malu Wilz – French Manicure Liner

Wirkt recht unscheinbar, ist deswegen beim ersten Eindruck erst mal untergegangen, aber jetzt ist es das Produkt über das ich mich am meisten freue! Nicht nur, dass es ein Produkt ist, dass ich euch wirklich „zeigen“ kann, sondern auch, weil ich früher French immer echt gern mochte, aber selbst nie so besonders gut hinbekommen habe. Deswegen trage ich French meist nur an den Fußnägeln, im Sommer ein Muss ;) Nachdem man einige Male pumpen musste, kam genau die richtige Menge an Lack raus. Und schwupp war in einem Zug ein perfekter gerader Strich am Nagel. Ich bin begeistert. Ich habe mir schon mal so ein ähnliches Produkt gekauft. Ich glaube von essence, aber es hat nicht so gut funktioniert. Zur Verteidigung: Es war auch eher ein Stift, mit dem man den Strich unten gerade machen sollte und nicht die ganze Nagelspitze ausfüllen sollte. Aber von diesem Produkt der Marke Malu Wilz bin ich wirklich beigeistert!

Originalgröße 3g für 9,20 Euro

 

Alles in allem also eine gelungene Box. Auch wenn es kein richtiges, offizielles Thema gab, konnte man das Thema Sommer erahnen. Ich bin zufrieden, besonders mit dem French Manicure Liner, aber auch mit dem Sonnenöl und der Gesichtscreme. Von dem Sportspray bin ich nicht so überzeugt, aber vielleicht ändert sich das nach einem Testen noch.

Gesamtwert der Box: genau 28 Euro plus Zeitschrift plus Goodie ;)



geschrieben von Katharina

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, oder es hier schnell nachlesen könnt, habe ich bei meinem letzten Beitrag zur Glossybox Young (Februar) bemängelt, dass in den Beauty-Überraschungsboxen gar keine Vorführ-Produkte mehr sind. Immer nur Duschgels, Shampoos oder Sachen, die man sich eh meist selber kauft, bzw. einfach nix besonderes sind. Vor ein paar Tagen dann kam die neue Pinkbox in mein Haus geflogen. Sie hat sich wohl meine Kritik zu herzen genommen und mich mit extrem tollen Produkten überrascht!

Endlich mal wieder Produkte, die man gerne ausprobiert, die man sich vielleicht nicht selber gekauft hätte, es aber schön findet sie mal testen zu können. Produkte die man auch mal auf Fotos zeigen kann.

The Body Shop - Coconut Milk Body Lotion
Das einzige nicht Originalprodukt in der Box. Die Lotion kommt in der Reisegröße von 60ml. Die Originalgröße (250ml) kosten 11 Euro. Soll dafür aber auch aus Fairem Handel kommen. Sie riecht ziemlich stark, aber angenehm nach Kokosnuss. Die Flasche hat einen Sprühkopf, was ich ziemlich praktisch finde. Wenn ihr den Sprühkopf relativ nah an die Haut haltet, kommt die Lotion ziemlich kompakt als ein Strahl raus. (siehe Foto unten) Wenn ihr es etwas weiter weg von der Haut haltet, verstreut die Lotion etwas mehr.

Emmi-Nail - Creative Sticker
Ich finde das wirklich ne nette Idee, das Muster ist ganz süß. Toll finde ich, dass nicht alle Blümchen mit Steinen sind. Aber am Besten gefällt mir, dass es lauter einzelne Sticker sind. Also nicht pro Finger ein kompletter Sticker, so dass der Sticker vom kleinen Finger auch wirklich nur auf den kleinen Finger passt, sondern man kann selbst entscheiden, wie viele Blüten auf einen Finger kommen bzw. ob man lieber 10mal hintereinander nur den Ringfinger bestückt oder einmal alle Blüten auf allen Fingern verteilt. Das kann man hier selbst nach belieben wählen.


Im Laden sollten diese 31 einzelnen Sticker 1,90 Euro kosten. Ich hab mal einen Sticker mit einem Steinchen auf meinen linken Ringfinger geklebt. Bis jetzt hälts super und man spürt ihn gar nicht. Er ist ein bisschen groß finde ich. So im Verhältnis zum Nagel. Wie gefällt es euch? Übrigens hab ich den Essence Nude Glam 02 iced strawberry cream aus der Pinkbox Dezember. Gefällt mir ganz gut.

Mememe Cosmetics - Dew Pots
Wie gewünscht habe ich in dieser Pinkbox einen Lidschatten bekommen. Die Farbe heißt Silk Dust 11. Es sieht ziemlich rosa aus, und glitzert/glänzt sehr. Für mich ist das eher ein Highlighter, den ich in den Augeninnenwinkel oder vll unter die Augenbrauen auftragen würde. În der Beschreibung steht, dass man ihn auch als Eyeliner benutzen kann. Klar bestimmt, aber mit meiner Farbe lohnt sich das nicht ;) Was ich immer etwas ungeschickt gelöst finde, sind die Öffnungen von dieses kleinen Döschen. Die sind so schmal, dass man nicht so gut rein kommt. Mitm Finger  hab ich Angst, dass die Hälfte unterm Fingernagel hängen bleibt und mit meinem Applikator wars auch nicht so einfach. Mit einem extra Eyeliner-Pinsel dürfte es bestimmt gut gehen, aber den hatte ich nicht zur Hand. Der Lidschatten alleine würde mir jetzt nicht ausreichen um mich geschminkt zu fühlen. Vielleicht in Kombination mit einem dunkleren Lidstrich und Kajal. Aber insgesamt finde ich die Farbe schön, als Highlighter werde ich sie bestimmt benutzen und sie passt gut zu blauen Augen finde ich :) Wie gefällt es euch? Kostenpunkt: 9,99 Euro für das 3ml kleine Döschen.

Aden Cosmetics - Eye Stylist
Es ist leider kein Farbname angegeben, aber ich denke es ist ein dunklres Grau mit ein paar Glitzer Elementen. Ich habe schon viele Eyeliner in dieser Art und komme prima mit ihnen zurecht. Sie sind mir die liebsten! Der Pinsel ist dünn, aber stabil. Es gibt ja auch diese Eyelinerpinsel, die nur ein paar Härchen haben und sich gleich biegen, kaum dass man die Haut berührt. Mit sowas bin ich noch nie zurecht gekommen. Ich hab gesehen, dass diese "Liquid Eyeliner" ebenfalls in der Box waren. Ich bin froh, dass ich meinen bekommen habe. Also hat dieser Eyeliner genau meinen Geschmack getroffen. Die Farbe finde ich auch ganz schön. Die wenigen Glitzer Pünktchen geben dem Strich etwas besonderes, finde ich. Ich habe diese Art von Eyeliner in den Farben schwarz, schwarz mit goldenem Glitzer, (helleres) grau, braun und lila. Für alle die so einen Eyeliner noch nicht ausprobiert haben sollten: ich kann es euch nur empfehlen. Mit keinem Pinsel komme ich so gut zurecht wie mit diesem! Wie sieht das denn bei euch aus? Mit welchen kommt ihr am besten zurecht? 5,90 Euro für 25ml ist ganz gut.

Garnier  - BB Cream (Blemish Balm) Augen-Roll on
Den Augen-Roll on wollte ich schon seit langem mal ausprobieren. Nicht weil ich unbedingt oft Augenringe habe, aber irgendwie hat es mich schon interessiert. Ich mein, viele benutzen ja Concealer unter den Augen, entweder um Augenringe zu verbergen, oder einfach so um die Augen als Highlight etwas aufzuhellen. Der Augen-Roll on tut dies ja auch, jedoch kann er laut Angaben noch mehr: Reduzierung von Schwellungen und Augenringen, milder Müdigkeitserscheinungen, glättet Fältchen, verleiht eine strahlende Augenpartie und spendet Feuchtigkeit. Übrigens beinhaltet der Roll on Koffein. Wer also morgens nicht nur Kaffee trinken will, kann sich das Koffein mit Hilfe des Roll ons auch aufs Gesicht schmieren. ^^ Angeblich ist der Augen-Roll on für jeden Hautton geeignet ("perfekt geeignet") und kompatibel mit jeder BB Cream von Garnier. Ich finde, dass die Farbe auf meiner Haut überhaupt nicht zu meinem Hautton passt. Hier seht ihr die Farbe verrieben und nicht verrieben. Jedoch muss ich zugeben, dass es unterm Auge besser aussah. Aber zufrieden war ich trotzdem nicht so recht. Nach dem Auftragen (fühlt sich angenehm an), muss man trotzdem die Flüssigkeit noch verstreichen. Ich hatte dann aber das Gefühl, dass keinerlei Farbe hängen geblieben ist. Zumindest sahen meine "Augenringe" genauso aus, wie zuvor. Ich habe keinerlei Effekt gesehen! Hat das bei euch besser funktioniert? Was haltet ihr von dem Produkt? Mit 9,95 Euro für 7 ml, aber ohne Erfolgserlebnis, bin ich nicht so überzeugt. Da kriegt man einen normalen Concealer für ein paar Euro schon, den man exakt zum Hautton passend raussuchen kann und der dann wohl auch mehr Farbe abgibt und somit auch mehr Effekt zeigt. Ob nun Schwellungen oder Müdigkeitserscheinungen reduziert werden können, kann ich leider nicht beurteilen.

Fazit:
Insgesamt bin ich richtig begeistert. Nicht nur, weil der Wert der Box (30,83 plus Zeitschrift) den Preis der Box (13,95) deutlich übersteigt, sondern auch, weil es richtig Spaß gemacht hat die Produkte zu testen. Egal ob den Augen-Roll on, den ich schon immer mal testen wollte, oder die Augen Make-Up Produkte, mit denen ich mich gleich mal geschminkt habe, die Nagelsticker, von denen ich gleich mal einen benutzt habe oder das Body Lotion Spray, bei dem ich getestet habe, wie die Streuung varriert, je nach dem wie weit man von der Haut entfernt ist. Es hat mir echt Spaß gemacht! Abgesehen davon, sind es auch alles Produkte, die ich weiter verwenden werde.
Ich hoffe die nächste Box wird genauso schön :)



geschrieben von Katharina

Kommen wir zu einer neuen Serie von:

Im Vergleich: Glossybox Young Januar tritt gegen die Pinkbox Januar an!

Wer wird wohl das Rennen machen? Wird wieder die GBY gewinnen? Oder wird diesmal die PB die Nase vorne haben?

                              

Glossybox Young

Bewertung Bewertung Pinkbox
FA Luxurious Moments duftend duftend Kappa Woman Shower Gel
Theramed Zahncreme okay gut tetesept Bad
Nagellack Wet Shiner geht so gut Kajal Avon
got2be glatt gebügelt gut super Fructis Oil Repair
AOK BB Creme super gut Pantene Pro-V Soufflé
       
BB Creme als Highlight, Hitzeschutz von Got2be auch gut, Duschgel und Zahncreme nix  besonderes, Nagellack Farbe zu krass gut super-gut Haarprodukte finde ich immer klasse, hoffentlich auch gut in Verwendung. Kajal und Bad sind tolle Geschenke oder selbst im Gebrauch, Duschgel nix besonderes.
Knapp aber dennoch: Verlierer Sieger  

Diesmal hat die Pinkbox gewonnen, da sie mehr besondere Produkte hatte bzw, auch Haarprodukte die wohl besser gepasst haben. Allein Zahnpasta und Nagellack haben bei mir nicht so gut abgeschnitten, was der GBY den Sieg gekostet hat.

Nun steht es also 1:1. Es bleibt also spannend!

Schaltet wieder ein wenn es im nächsten Monat heißt:

Im Vergleich: Glossybox Februar tritt gegen die Pinkbox Feburar an! ^^



geschrieben von Katharina

Nachdem die letzte Pinkbox (Dezember) für mich mehr als nur ein Reinfall war, war ich wirklich sehr gespannt auf die Januar Box. Wenn die kein Erfolg wird, muss vll das Abo doch gekündigt werden und zur Glossybox zurück gegriffen werden.

Ich war natürlich mal wieder positiv vom äußeren Erscheinungsbild angetan. Diese Boxen find ich einfach richtig genial. Und das man den Inhalt erstmal mit einer Schleife auspacken muss, ist defintiv genau mein Ding! Mögt ihr das auch so gerne?

Kommen wir zum Inhalt:

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Vielleicht diesmal mit dem kleinsten:

Ein Kajalstift im limitierten Valentinstags-Design von Avon. Ihn gibt es in vier verschidenen Farben: Black Attract, Sparkling Green, Purple Rose und Silver Lining. Ich habe den Silbernen erwischt und bin mit der Wahl ganz zufrieden. Klar schwarz braucht man immer, aber genau deswegen hat man den ja meist auch schon.
Übrigens hat der Kajal im Januar einen Aktionspreis von 2,95. Regulär würde er 7,50 kosten.

Von Kappa Woman gab es ein Viola Shower Gel. Klar, Duschgel kann man immer gebrauchen, ist jetzt aber auch nix spektakuläres. Was ich toll find ist die Farbe und der Geruch - der übrigens trübe Stimmungen vertreiben soll :)

Wer nicht nur duscht, sondern vielleicht sogar (wie ich) im Besitz einer Badewanne ist und deswegen ab und an auch badet wird sich vielleicht über das Tetesept - Bäder der Welt - Ägyptisches Kleopatra Bad freuen.
Da meine Mama unheimlich auf die Tetesept Bäder steht, diese aber meist sehr teuer sind, hat sie sich um so mehr gefreut, dass ich ihr meines geschenkt habe. Die Flüssigkeit ist übrigens Milchweiß, dachtet ihr euch aber vielleicht eh schon, oder?^^

Diesmal gab es sogar zwei Haarprodukte:

Von Garnier Fructis habe ich ein Fructis Oil Repair 3 spektakuläre Beauty-Pflege bekommen. Für tiefenwirksame Pflege, sofort verbesserte Haarqualität und wundervoll sinnlcihes Haargefühl. Kann ich euch direkt noch nicht so viel dazu sagen, da ich es erst einmal ausprobiert habe. Es riecht ganz gut und hat definitiv nicht geschadet ;)

Und von Pantene Pro-V gab es ein intensives Feuchtigkeits-Soufflé. Den Schaum kann man ins trockene oder feuchte Haar geben und soll das Haar sofort mit Feuchtigkeit versorgen, sodass es bis zu 48h für seidige Geschmeidigkeit und gesund aussehendes Haar sorgt.
Das klingt doch viel versprechend für meine trockenen, spröden Spitzen.

Was mich jedoch noch ein bisschen abschreckt: Es steht vorne drauf, dass es für Normales bis Dickes Haar geeignet ist! Das habe ich defintiv nicht! Wenn schon nicht ich dünn bin, dachten sich meine Haare sie müssten diesen Part übernehmen....
So, aber was für Konsequenzen hat das ganze dann? Werden meine Haare dann beschwert und liegen flach und fettig am Kopf an? Oder sind meine dünnen Haare doch genauso stark wie dicke Haare?
Ich werde euch berichten, ob ich finde, dass dieses Produkt auch für dünne Haare geeignet ist, wenn ihr wollt.

 

Fazit: Tolle Box mit tollem Inhalt! Haarprodukte finde ich persönlich immer super! Kajal und Duschgel kann man immer gebrauchen, sollte zwar nicht in jeder Box sein, aber hält sich ja auch gut. Und die Bademilch ist auch klasse und wenn nicht zum Eigenbedarf, dann doch sicherlich als Geschenk für jemanden mit Badewanne.

Wie hat euch der Inhalt gefallen?



geschrieben von Katharina

Hey ihr Lieben!

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, war ich wegen der Dezember Pinkbox echt enttäuscht! Ich hatte mir doch extra im Vorfeld die Mühe gemacht und mir die verschiedenen Boxen angeschaut und miteinander verglichen. Kann also nix schief gehen, oder? Denkste^^ Genau in meinem ersten Monat war die Pinkbox ein Flop.

Da hab ich mir wohl die ganze Mühe mit dem Vergleichen umsonst gemacht, was?
Oder vielleicht doch nicht?
Denn beim Schreiben des Beitrags zur Dezember Pinkbox, ist mir die Idee gekommen auch hier online, quasi für euch einen Vergleich zu starten! Was haltet ihr davon?

Da ich jetzt keine Lust habe mir eine dritte Beautybox zu bestellen, werde ich die Glossybox Young mit der Pinkbox vergleichen. Einziges Manko dabei - die GBY kommt nur alle zwei Monate im Vergleich zur Pinkbox. Aber das Problem kriegen wir bestimmt grad noch so hin ;-)

Ich werd übrigens versuchen das Ganze kurz und knackig zu halten, da ihr ja bei diesen zwei Boxen jetzt zumindest schon die ausführliche Inhaltsanalyse kennt bzw. sie hier und hier nachlesen könnt.

 

Glossybox Young  Bewertung Bewertung Pinkbox
       
2 Masken 2 1 1 Maske
Getänk Firefly lecker unnötig Handdesinfektionsgel
Parfum New Yorker okay überteuert Tiroler Nussöl Lippenbalsam
L'Oreal Studio Secrets Make-Up Stick Highlight überteuert Nimue Creme
Gliss Kur Tägliches Öl-Elixir Highlight kl.Highlight Essence Nagellack Nude
       

                           Fazit: 2 super tolle Produkte, die von Preis-Leistung ebenfalls super sind. Parfum tolles Geschenk. Getränk nettes Extra.

Sieger Verlierer

Fazit: Einziges und sehr kleines Highlight ist der Nagellack. Zwar süß, aber mit knapp 2Euro einfach zu billig für n Highlight. Andere Sachen sinnlos oder für mich unnötig.

 

So, wie gefällt euch diese Umsetzung?

Seht ihr das eigentlich genauso, oder fändet ihr die Pinkbox besser?