Zuckerschön


Beiträge in der Kategorie Fingerfood

geschrieben von Katharina

Heute gibts mal wieder ein schnelles und einfaches Rezept für euch. Und gleichzeitig auch eines, das ihr prima für ein Fingerfood-Buffet benutzen könnt. Ich bin ein toteler Fan von so einfachen und schnellen Rezepten, wo man nicht viel braucht und nicht viel machen muss. Das ist super geeignet, wenn es mal wieder besonders schnell gehen muss.

Für die Mohn-Blätterteig-Schnecken braucht ihr nur 3 Dinge:
Mohn-Fertigmischung
Blätterteig
1 Ei

Einfach den Blätterteig entrollen und mit der Mohn-Mischung bestreichen. Zu einer Schnecke zusammenrollen und die Naht mit einem verrührten Ei bespreichen. Dann in etwa 2cm breite Stücke schneiden. Auf einem Blech verteilen und ab in den Ofen. Das wars schon!

Eignet sich auch wirklich prima für ein Fingerfoos-Buffet. Neben den vielen herzhaften Leckereien, darf etwas süßes schließlich auch nicht fehlen! Und wie ich auch schon bei den Pizza-Blätterteig-Schnecken gesagt habe: So eine Schnecke sieht doch gleich nach viel mehr aus, macht viel mehr her, findet ihr nicht auch?



geschrieben von Katharina

Auf keiner guten Party darf es fehlen: Fingerfood. Die Gäste brauchen nichts weiter als eine Serviette und schon kann das Plündern des Fingerfood-Buffets losgehen.

Was nicht fehlen darf sind Pizza-Schnecken! Eine echte Alternative zu normalen Pizzastücken oder Pizzabrötchen. Und Schnecken machen gleich viel mehr her, findet ihr nicht auch?

Und mit dem Belag könnt ihr auch je nach belieben variieren.
Egal ob ihr einfach nur Salami, Schinken und Käse drauf tut, oder den Blätterteig vorher mit Creme fraiche oder Tomatenmark bestreicht. Selbst Frischkäse hab ich schonmal probiert - hat auch super geschmeckt. Ihr könnt den Blätterteig mit Champignons, Tomaten, Mozzarella, Oliven, Paprika und und und belegen.

Auf was ihr nicht verzichten solltet, ist das Eigelb mit dem man vorallem die Naht am Blätterteig bestreicht. Dadurch wird der Blätterteig brauner und knuspriger.

Blätterteig ausrollen mit einer Soße bestreichen, wenn ihr wollt (hab ich bei den Schnecken auf den Fotos nicht getan) mit Salami und Schinken oder was auch immer ihr wollt belegen, geriebenen Käse drüber streuen, zusammen rollen, die Naht mit dem Ei bestreichen und in Scheiben schneiden. Auf einem Blech verteilen, 15-20min in den Ofen und fertig.

Aber passt auf, je mehr Belag ihr auf den Blätterteig legt, desto dicker wird die Rolle und desto schwieriger ist es sie zu rollen.

Ich hab euch ja schonmal Pizzaschnecken mit Hefeteig vorgestellt. Die Pizza-Hefeteig-Schnecken sind im Vergleich viel trockener und nicht so fettig. Auch super lecker, aber am besten mit einem Dip. Ein Dip ist beim Blätterteig definitiv nicht nötig, sondern überflüssig. Aber Servietten braucht ihr definitiv ;)