Zuckerschön

geschrieben von Katharina

Ich hab mir noch gedacht, eigentlich müsste doch bald mal wieder die Schokostück - Box kommen. Und schwupp war sie am nächsten Tag da :) So mag ich das^^

Hachet - Wild Cocoa de Amazonas - Liebliche Vollmilch-Chocolade
Liebliche Schokolade hört sich doch schonmal gut an und sieht auch gut aus. Super vielleicht auch als Geschenk?

Kakao Kontor - Ebbe und Flut
Diese Schokolade war bei mir leider Zerbrochen, aber macht ja auch nix, ists eben Bruchschokolade ;)
Sie wurde in Hamburg produziert mit einer Prise Meersalz. Sie soll also nach Me(h)er schmecken.
Ich bin wirklich gespannt wie das schmecken soll... Mit Chili und Pfeffer und Basilikum hab ich Schokolade schon probiert, aber mit Salz? Was haltet ihr von dieser Idee?

Kekswerkstatt - Kekse zu Prickelndem
"Knusprige Schokokekse mit Haselnüssen und Cornflakes bereiten Feierlaune und sind perfekt abgestimmt auf sprudelnde Begleiter wie Sekt, Champagner & Co."
Extra auf prickelnde Begleiter abgestimmt... Das lass ich mir nicht zweimal sagen, schnell einen Aperol zusammen gemixt und getestet. Einen Bissen vor dem Aperol, einen Bissen danach. Hab keinen Unterschied gemerkt^^ Aber insgesamt muss ich sagen, hatte ich eine völlig andere Konsitenz erwartet. Er wirkt sehr hart - war es aber nicht... fast zäh... irgendwie... also echt nicht schlecht, aber irgendwie unerwartet für mich...^^

Wohlfarth - "1847"
Handgemachte Schokolade in recycelter Verpackung. Diese würde sich vielleicht auch gut als Geschenk eignen? Oder soll ich sie doch lieber selber verputzen?

Leone - Pastiglie di Cioccolato 44%
Kleine Schokoladenbonbons sind in deiner süßen Vintage Packung mitgeschickt worden. Ich mag gerne so kleine Schokodragees oder BonBons oder was auch immer :) Darauf freu ich mich fast am meisten. Bzw. ich probiers einfach gleich mal^^ Sie sind echt miniklein, etwa so groß wie ein Nagel vom kleinen Finger... Und nur aus Schokolade. Keine Geschmacksexplosion, aber sehr lecker, so ist halt normale Schokolade^^

 

Fazit: Wie ihr seht, wieder eine total abwechslungsreiche Box. Von Keksen über Schokobons zu Salziger Schokolade ist alles vorhanden. Nicht zu vergessen auch zwei "normale" Schokoladentafeln.

 



geschrieben von Katharina

Kommen wir zu einer neuen Serie von:

Im Vergleich: Glossybox Young Januar tritt gegen die Pinkbox Januar an!

Wer wird wohl das Rennen machen? Wird wieder die GBY gewinnen? Oder wird diesmal die PB die Nase vorne haben?

                              

Glossybox Young

Bewertung Bewertung Pinkbox
FA Luxurious Moments duftend duftend Kappa Woman Shower Gel
Theramed Zahncreme okay gut tetesept Bad
Nagellack Wet Shiner geht so gut Kajal Avon
got2be glatt gebügelt gut super Fructis Oil Repair
AOK BB Creme super gut Pantene Pro-V Soufflé
       
BB Creme als Highlight, Hitzeschutz von Got2be auch gut, Duschgel und Zahncreme nix  besonderes, Nagellack Farbe zu krass gut super-gut Haarprodukte finde ich immer klasse, hoffentlich auch gut in Verwendung. Kajal und Bad sind tolle Geschenke oder selbst im Gebrauch, Duschgel nix besonderes.
Knapp aber dennoch: Verlierer Sieger  

Diesmal hat die Pinkbox gewonnen, da sie mehr besondere Produkte hatte bzw, auch Haarprodukte die wohl besser gepasst haben. Allein Zahnpasta und Nagellack haben bei mir nicht so gut abgeschnitten, was der GBY den Sieg gekostet hat.

Nun steht es also 1:1. Es bleibt also spannend!

Schaltet wieder ein wenn es im nächsten Monat heißt:

Im Vergleich: Glossybox Februar tritt gegen die Pinkbox Feburar an! ^^



geschrieben von Katharina

Nachdem die letzte Pinkbox (Dezember) für mich mehr als nur ein Reinfall war, war ich wirklich sehr gespannt auf die Januar Box. Wenn die kein Erfolg wird, muss vll das Abo doch gekündigt werden und zur Glossybox zurück gegriffen werden.

Ich war natürlich mal wieder positiv vom äußeren Erscheinungsbild angetan. Diese Boxen find ich einfach richtig genial. Und das man den Inhalt erstmal mit einer Schleife auspacken muss, ist defintiv genau mein Ding! Mögt ihr das auch so gerne?

Kommen wir zum Inhalt:

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Vielleicht diesmal mit dem kleinsten:

Ein Kajalstift im limitierten Valentinstags-Design von Avon. Ihn gibt es in vier verschidenen Farben: Black Attract, Sparkling Green, Purple Rose und Silver Lining. Ich habe den Silbernen erwischt und bin mit der Wahl ganz zufrieden. Klar schwarz braucht man immer, aber genau deswegen hat man den ja meist auch schon.
Übrigens hat der Kajal im Januar einen Aktionspreis von 2,95. Regulär würde er 7,50 kosten.

Von Kappa Woman gab es ein Viola Shower Gel. Klar, Duschgel kann man immer gebrauchen, ist jetzt aber auch nix spektakuläres. Was ich toll find ist die Farbe und der Geruch - der übrigens trübe Stimmungen vertreiben soll :)

Wer nicht nur duscht, sondern vielleicht sogar (wie ich) im Besitz einer Badewanne ist und deswegen ab und an auch badet wird sich vielleicht über das Tetesept - Bäder der Welt - Ägyptisches Kleopatra Bad freuen.
Da meine Mama unheimlich auf die Tetesept Bäder steht, diese aber meist sehr teuer sind, hat sie sich um so mehr gefreut, dass ich ihr meines geschenkt habe. Die Flüssigkeit ist übrigens Milchweiß, dachtet ihr euch aber vielleicht eh schon, oder?^^

Diesmal gab es sogar zwei Haarprodukte:

Von Garnier Fructis habe ich ein Fructis Oil Repair 3 spektakuläre Beauty-Pflege bekommen. Für tiefenwirksame Pflege, sofort verbesserte Haarqualität und wundervoll sinnlcihes Haargefühl. Kann ich euch direkt noch nicht so viel dazu sagen, da ich es erst einmal ausprobiert habe. Es riecht ganz gut und hat definitiv nicht geschadet ;)

Und von Pantene Pro-V gab es ein intensives Feuchtigkeits-Soufflé. Den Schaum kann man ins trockene oder feuchte Haar geben und soll das Haar sofort mit Feuchtigkeit versorgen, sodass es bis zu 48h für seidige Geschmeidigkeit und gesund aussehendes Haar sorgt.
Das klingt doch viel versprechend für meine trockenen, spröden Spitzen.

Was mich jedoch noch ein bisschen abschreckt: Es steht vorne drauf, dass es für Normales bis Dickes Haar geeignet ist! Das habe ich defintiv nicht! Wenn schon nicht ich dünn bin, dachten sich meine Haare sie müssten diesen Part übernehmen....
So, aber was für Konsequenzen hat das ganze dann? Werden meine Haare dann beschwert und liegen flach und fettig am Kopf an? Oder sind meine dünnen Haare doch genauso stark wie dicke Haare?
Ich werde euch berichten, ob ich finde, dass dieses Produkt auch für dünne Haare geeignet ist, wenn ihr wollt.

 

Fazit: Tolle Box mit tollem Inhalt! Haarprodukte finde ich persönlich immer super! Kajal und Duschgel kann man immer gebrauchen, sollte zwar nicht in jeder Box sein, aber hält sich ja auch gut. Und die Bademilch ist auch klasse und wenn nicht zum Eigenbedarf, dann doch sicherlich als Geschenk für jemanden mit Badewanne.

Wie hat euch der Inhalt gefallen?



geschrieben von Katharina

Heute zeige ich heute, wie ihr euch schnell und einfach etwas kalorienarmes zaubern könnt:

Ich weiß nicht, ob das jetzt so etwas besonderes ist, aber ich habs in dieser Kombination noch nie gesehen und fand es einfach super lecker! Das gabs bei uns irgendwann nach Weihnachten, nachdem man tagelang sehr ausgiebig und auch etwas gehaltvoller als normalerweise gegessen hat, kam bei uns nur ein leichter Salat auf dem Tisch.

Ihr braucht auch gar nicht viel, nur etwas Feldsalat, ein paar frische Champignons, zwei getrocknete Tomaten und ein paar Speckwürfelchen. Feldsalat mit Speckwürfel kennt man ja schon, das ist der Klassiker. Da wir noch so viele Pilze übrig hatten, haben wir uns gedacht, die essen wir einfach dazu. Und auf getrocknete Tomaten steh ich zur Zeit sowieso! Die schmecken ganz anders als frische Tomaten, keine Ahnung warum... Viel süßer und fruchtiger irgendwie, also mit getrockneten Tomaten kriegt man ne ganz andere Note ins Essen rein finde ich.

Zur Zubereitung muss ich ja eigentlich nicht viel sagen, Salat waschen, Speckwürfelchen anbraten, Pilze in Scheiben schneiden, getrocknete Tomaten in möglichst kleine Stückchen schnibbeln. Alles zusammen schön dekorieren. Anschließend noch ein Dressing drüber, wir haben gar nix besonderes gemacht, einfach etwas Öl mit weißem Balsamico-Essig, Pfeffer, Salz und n paar Kräuter.

Einen zuckerschönen Appetit wünsch ich euch!



geschrieben von Katharina

Ach was hab ich mich gefreut, als mir endlich wieder so ein schöner pinker Karton vom Postboten überreicht wurde. Das find ich schon sehr hübsch, dass auch der Karton in dem die Box verschickt wird, so dekorativ ist.

Das dachten sich die Macher der Glossybox Young wohl auch. Denn anstatt einer hübschen Box in dem hübschen Karton war eine Papp-Schublade zu finden.

Ziel ist es nämlich jetzt, dass man die Kartons samt Schublade stapeln kann und somit ein kleines Schubladenregal bekommt.

Schlaue Idee, gut mitgedacht. Aber ganz ehrlich?
Nein. Abgesehen davon, dass die alten Boxen einfach unvergleichbar schön waren und man nun auch nicht mehr einen Karton öffnen kann um dort eine wunderschöne Schleife vorzufinden, was für mich definitiv zum Highlight des auspackens dazugehört hat, (jetzt sieht man sofort die Produkte, kaum dass man an der Schublade gezogen hat - absolut ohne spannung also), habe ich keine Lust einen Pappkarton irgendwo stehen zu haben. Auch wenn der Karton echt hübsch ist, aber schon mal dran gedacht, dass da sowohl der Adressaufkleber von DHL, als auch (wenn es nicht nach Hause geliefert wurde, sondern zurück an die nächste Poststation) auch noch son Abholzettel drauf ist, sowie an der Seite mein Name mit einer Zahl dahinter und darunter steht.

Also selbst wenn ich die Idee gut gefunden hätte, hätte ich echt keine Lust, dass auf meinen neuem Beauty-Aufbewahrungssystem lauter Adressaufkleber drauf sind.

Ich hoffe inständig, dass sie es wieder ändern und wir alle bald wieder die hübschen Boxen zurück bekommen!!

 

So, nun genug geschwafelt, kommen wir zum Wesentlichen: Dem Inhalt.

Neben einer FA Luxurious Moments Duschcreme (riecht gut),
gab es auch noch eine X-ite Zahncreme von Theramed (schmeckt übrigens echt gut... für ne Zahnpasta^^).
Gut. Kann man beides gebrauchen, reist einem aber natürlich nicht vom Hocker.

Dann gab es auch noch den obligatorischen Nagellack.
Von Wet n Wild: Wild Shine Nail Color in der Farbe Red Red.
Echt ein krasses Rot sag ich nur. Ich steh so gar nicht auf Knallrote Nägel.
Aber gut, die Geschmäcker sind verschieden.

Erfreulicher war das Got2be glattgebügelt Spray.
Gut, ich hab zwar Locken und die Phase, wo ich meine Haare zu einem Strich geglättet habe, ist Gott sei Dank überstanden, aber meine Freundin meinte, ich könne es bestimmt auch einfach so als Hitzeschutz nehmen. Gute Idee meine Liebe:)
Übrigens soll das ganze bis zu 4 Tage lang halten. Ich kenne zwar keinen der so selten seine Haare wäscht, aber gut zu wissen ;)

Highlight war für mich die AOK B.B Blemish Balm Creme.
Makellose Schönheit verspricht das Ganze.
Der Farbton Hell dürfte auch passen und ich habe sowas schon lange nicht mehr benutzt, von daher: ein gern gesehener Gast.

Mein Fazit: Im Vergleich zur letzten Glossybox Young vom November hat diese hier schlechter abgeschnitten. Das Glättehaarspray ist zwar ganz nett, aber im Vergleich zum Gliss Kur Öl-Elixir einfach nicht so mein Ding.
Auch die B.B Creme schneidet im Vergleich zum L’Oreal Make-up Stick schlechter ab.

Alles in allem wars trotzdem ne schöne Box und ihr Geld wert.

Wie hat euch der Inhalt gefallen? Mögt ihr auch lieber die alten Boxen zurück, oder findet ihr die neue Idee besser? Naja, drückt mir und euch? die Daumen, dass es hoffentlich bald wieder die schönen Boxen zurück gibt!