Zuckerschön

geschrieben von Katharina

Schon immer wollte ich mal Zuckerschoten machen. Ich finde die sehen einfach köstlich aus und da ich Erbsen ganz gern mag, dachte ich mir gestern beim Einkaufen: Jetzt probier ichs endlich aus!
Gesagt, getan. Nach einer kurzen Runde auf chefkoch.de habe ich mich für ein Rezept entschieden.

Während die Spaghetti im Wasser so vor sich hin kochen, etwas Butter in eine Pfanne geben und die Zuckerschoten anbraten. Eine Knoblauchzehe klein schneiden und dazugeben. Kurz bevor die Zuckerschoten fertig sind, ebenfalls die Kirschtomaten (geviertel) anbraten. Wenn die Spaghetti weich gekocht sind, ebenfalls in die Pfanne geben und noch etwas Butter hinzufügen und ordentlich verrühren. Und... das wars auch schon. Nur noch anrichten und genießen.

In Kombination mit den Nudeln und Tomaten wars richtig lecker. Pur sind Zuckerschoten nicht so mein Fall. Ich werde sie bestimmt mal wieder kochen, aber in nächster Zeit erstmal nicht.
Mögt ihr Zuckerschoten? Habt ihr sie schonmal selbst gemacht? Ich habe auch ein Rezept gefunden, wo man sie zusammen mit einem Apfel anbrät. Das kann ich mir gar nicht vorstellen... ihr?



geschrieben von Katharina

Meine ersten Cupcakes!!

Neulich hatte ich Lust endlich mal selbst Cupcakes zu backen. Irgendwie hatte ich nie die Gelegenheit oder das Interesse auf diesem Trendzug aufzusteigen. Vielleicht weil ich Sahne nicht so mag und mich deshalb so eine Sahnehaube nicht sonderlich anmacht. Aber da gibts ja zahlreiche Alternativen, wie ich feststellen konnte.

Mein Freund hat sich Kiwi-Schoko-Muffins gewünscht. Obwohl ich etwas skeptisch war und keinerlei brauchbare Rezepte im Internet gefunden habe, habe ich mich trotzdem rangewagt. Ich hab mich für ein normales Schoko-Muffin Rezept auf Joghurtbasis entschieden, musste es jedoch etwas abändern, da ich nicht alle Zutaten zur Hand hatte:

Zutaten:
200g Mehl
3TL Backpulver
100g Zucker
1 Ei
200g Jpghurt
6EL Milch
80ml Öl
80g Zartbitterschokolade
20g weiße Schokolade
2 Kiwis
Nutella

 

Zunächst das Ei mit Zucker verquirlen. Öl, Joghurt und Milch dazugeben. Mehl und Backpulver untersieben. Wenn ihr dunkle Muffins haben wollt, könnt ihr auch noch 2 EL Kakaopulver hinzufügen. Alles schön verrühren. Die Schokolade in kleine Stückchen hacken und unterheben.
Anschließend die Muffin-Förmchen halb voll mit Teig füllen. Einen Kleks Nutella auf den Teig in die Mitte geben, diesen mit einer Scheibe oder kleinen Stückchen Kiwi belegen. Etwas Teig draufgeben, sodass keine Kiwi mehr durchscheint.
Bei 200°C 25 min in den Ofen. Achtung: Kleine Muffins brauchen nicht so lange.

 

Für das Topping braucht ihr:
200g Frischkäse
100g Magarine
150g Nutella

Ich hab das bei mir jetzt nicht so genau abgewogen, da ich selbst Nutella eigentlich nicht so gerne mag und mir dachte, ich tu erstmal lieber etwas weniger rein. Ich hab dann immer abgeschmeckt, und doch noch mehr Nutella rein, von daher kann ich euch jetzt nicht genau sagen, wie viel ich rein habe. 4 große Löffel voll waren es bestimmt. :)

 

Alles schön zu einem glatten Teig vermengen und in einen Spritzbeutel füllen. Auf die ausgekühlten Muffins kreisfürmig drauf spritzen. Ein paar hab ich mit dem Messer verstrichen, ein paar nicht. Besonders gut sind mir die Mini-Muffins gelungen finde ich. Einfach weil es einfacher zu machen war :)

Mit einem Kiwischnitz verzieren wenn ihr wollt.

 

 

Ich muss sagen, mit dem Nutella-Topping haben die Muffins richtig lecker geschmeckt. Auch die Kiwi war eine wirklich schöne Komponente. Mein Freund war total begeistert. Vorallem weil er nichts von dem Nutella Kleks wusste und total freudig überrascht war. Wir werden sie bestimmt nochmal backen :)

Und ich muss sagen. So ein Topping peppt Muffins schon ordentlich auf. Wie gesagt, mit Sahne hätte es mir wahrscheinlich nicht so gut geschmeckt. Aber von Frischkäse-Toppings bin ich jetzt ein richtiger Fan geworden :)



geschrieben von Katharina

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, oder es hier schnell nachlesen könnt, habe ich bei meinem letzten Beitrag zur Glossybox Young (Februar) bemängelt, dass in den Beauty-Überraschungsboxen gar keine Vorführ-Produkte mehr sind. Immer nur Duschgels, Shampoos oder Sachen, die man sich eh meist selber kauft, bzw. einfach nix besonderes sind. Vor ein paar Tagen dann kam die neue Pinkbox in mein Haus geflogen. Sie hat sich wohl meine Kritik zu herzen genommen und mich mit extrem tollen Produkten überrascht!

Endlich mal wieder Produkte, die man gerne ausprobiert, die man sich vielleicht nicht selber gekauft hätte, es aber schön findet sie mal testen zu können. Produkte die man auch mal auf Fotos zeigen kann.

The Body Shop - Coconut Milk Body Lotion
Das einzige nicht Originalprodukt in der Box. Die Lotion kommt in der Reisegröße von 60ml. Die Originalgröße (250ml) kosten 11 Euro. Soll dafür aber auch aus Fairem Handel kommen. Sie riecht ziemlich stark, aber angenehm nach Kokosnuss. Die Flasche hat einen Sprühkopf, was ich ziemlich praktisch finde. Wenn ihr den Sprühkopf relativ nah an die Haut haltet, kommt die Lotion ziemlich kompakt als ein Strahl raus. (siehe Foto unten) Wenn ihr es etwas weiter weg von der Haut haltet, verstreut die Lotion etwas mehr.

Emmi-Nail - Creative Sticker
Ich finde das wirklich ne nette Idee, das Muster ist ganz süß. Toll finde ich, dass nicht alle Blümchen mit Steinen sind. Aber am Besten gefällt mir, dass es lauter einzelne Sticker sind. Also nicht pro Finger ein kompletter Sticker, so dass der Sticker vom kleinen Finger auch wirklich nur auf den kleinen Finger passt, sondern man kann selbst entscheiden, wie viele Blüten auf einen Finger kommen bzw. ob man lieber 10mal hintereinander nur den Ringfinger bestückt oder einmal alle Blüten auf allen Fingern verteilt. Das kann man hier selbst nach belieben wählen.


Im Laden sollten diese 31 einzelnen Sticker 1,90 Euro kosten. Ich hab mal einen Sticker mit einem Steinchen auf meinen linken Ringfinger geklebt. Bis jetzt hälts super und man spürt ihn gar nicht. Er ist ein bisschen groß finde ich. So im Verhältnis zum Nagel. Wie gefällt es euch? Übrigens hab ich den Essence Nude Glam 02 iced strawberry cream aus der Pinkbox Dezember. Gefällt mir ganz gut.

Mememe Cosmetics - Dew Pots
Wie gewünscht habe ich in dieser Pinkbox einen Lidschatten bekommen. Die Farbe heißt Silk Dust 11. Es sieht ziemlich rosa aus, und glitzert/glänzt sehr. Für mich ist das eher ein Highlighter, den ich in den Augeninnenwinkel oder vll unter die Augenbrauen auftragen würde. În der Beschreibung steht, dass man ihn auch als Eyeliner benutzen kann. Klar bestimmt, aber mit meiner Farbe lohnt sich das nicht ;) Was ich immer etwas ungeschickt gelöst finde, sind die Öffnungen von dieses kleinen Döschen. Die sind so schmal, dass man nicht so gut rein kommt. Mitm Finger  hab ich Angst, dass die Hälfte unterm Fingernagel hängen bleibt und mit meinem Applikator wars auch nicht so einfach. Mit einem extra Eyeliner-Pinsel dürfte es bestimmt gut gehen, aber den hatte ich nicht zur Hand. Der Lidschatten alleine würde mir jetzt nicht ausreichen um mich geschminkt zu fühlen. Vielleicht in Kombination mit einem dunkleren Lidstrich und Kajal. Aber insgesamt finde ich die Farbe schön, als Highlighter werde ich sie bestimmt benutzen und sie passt gut zu blauen Augen finde ich :) Wie gefällt es euch? Kostenpunkt: 9,99 Euro für das 3ml kleine Döschen.

Aden Cosmetics - Eye Stylist
Es ist leider kein Farbname angegeben, aber ich denke es ist ein dunklres Grau mit ein paar Glitzer Elementen. Ich habe schon viele Eyeliner in dieser Art und komme prima mit ihnen zurecht. Sie sind mir die liebsten! Der Pinsel ist dünn, aber stabil. Es gibt ja auch diese Eyelinerpinsel, die nur ein paar Härchen haben und sich gleich biegen, kaum dass man die Haut berührt. Mit sowas bin ich noch nie zurecht gekommen. Ich hab gesehen, dass diese "Liquid Eyeliner" ebenfalls in der Box waren. Ich bin froh, dass ich meinen bekommen habe. Also hat dieser Eyeliner genau meinen Geschmack getroffen. Die Farbe finde ich auch ganz schön. Die wenigen Glitzer Pünktchen geben dem Strich etwas besonderes, finde ich. Ich habe diese Art von Eyeliner in den Farben schwarz, schwarz mit goldenem Glitzer, (helleres) grau, braun und lila. Für alle die so einen Eyeliner noch nicht ausprobiert haben sollten: ich kann es euch nur empfehlen. Mit keinem Pinsel komme ich so gut zurecht wie mit diesem! Wie sieht das denn bei euch aus? Mit welchen kommt ihr am besten zurecht? 5,90 Euro für 25ml ist ganz gut.

Garnier  - BB Cream (Blemish Balm) Augen-Roll on
Den Augen-Roll on wollte ich schon seit langem mal ausprobieren. Nicht weil ich unbedingt oft Augenringe habe, aber irgendwie hat es mich schon interessiert. Ich mein, viele benutzen ja Concealer unter den Augen, entweder um Augenringe zu verbergen, oder einfach so um die Augen als Highlight etwas aufzuhellen. Der Augen-Roll on tut dies ja auch, jedoch kann er laut Angaben noch mehr: Reduzierung von Schwellungen und Augenringen, milder Müdigkeitserscheinungen, glättet Fältchen, verleiht eine strahlende Augenpartie und spendet Feuchtigkeit. Übrigens beinhaltet der Roll on Koffein. Wer also morgens nicht nur Kaffee trinken will, kann sich das Koffein mit Hilfe des Roll ons auch aufs Gesicht schmieren. ^^ Angeblich ist der Augen-Roll on für jeden Hautton geeignet ("perfekt geeignet") und kompatibel mit jeder BB Cream von Garnier. Ich finde, dass die Farbe auf meiner Haut überhaupt nicht zu meinem Hautton passt. Hier seht ihr die Farbe verrieben und nicht verrieben. Jedoch muss ich zugeben, dass es unterm Auge besser aussah. Aber zufrieden war ich trotzdem nicht so recht. Nach dem Auftragen (fühlt sich angenehm an), muss man trotzdem die Flüssigkeit noch verstreichen. Ich hatte dann aber das Gefühl, dass keinerlei Farbe hängen geblieben ist. Zumindest sahen meine "Augenringe" genauso aus, wie zuvor. Ich habe keinerlei Effekt gesehen! Hat das bei euch besser funktioniert? Was haltet ihr von dem Produkt? Mit 9,95 Euro für 7 ml, aber ohne Erfolgserlebnis, bin ich nicht so überzeugt. Da kriegt man einen normalen Concealer für ein paar Euro schon, den man exakt zum Hautton passend raussuchen kann und der dann wohl auch mehr Farbe abgibt und somit auch mehr Effekt zeigt. Ob nun Schwellungen oder Müdigkeitserscheinungen reduziert werden können, kann ich leider nicht beurteilen.

Fazit:
Insgesamt bin ich richtig begeistert. Nicht nur, weil der Wert der Box (30,83 plus Zeitschrift) den Preis der Box (13,95) deutlich übersteigt, sondern auch, weil es richtig Spaß gemacht hat die Produkte zu testen. Egal ob den Augen-Roll on, den ich schon immer mal testen wollte, oder die Augen Make-Up Produkte, mit denen ich mich gleich mal geschminkt habe, die Nagelsticker, von denen ich gleich mal einen benutzt habe oder das Body Lotion Spray, bei dem ich getestet habe, wie die Streuung varriert, je nach dem wie weit man von der Haut entfernt ist. Es hat mir echt Spaß gemacht! Abgesehen davon, sind es auch alles Produkte, die ich weiter verwenden werde.
Ich hoffe die nächste Box wird genauso schön :)



geschrieben von Katharina

Der Feburar war geprägt von stundenlangen lernen für die Klausuren, da war eigentlich nicht viel Zeit zum shoppen. Besonders wenn man noch unmittelbar vor der ersten Klausur absolut krank im Bett liegt. Aber das hat dieses Mal gar nichts gemacht, denn meine Mama, lieb wie sie ist, hatte anscheinend so Mitleid mit mir, dass sie beim Einkaufen ständig an mich gedacht hat und lauter schöne Sachen für mich gekauft hat. Beim Kranken-Besuch hat sie mir dann diese überreicht... da ging es mir doch gleich schon besser^^ Naja, zumindest die Laune wurde besser. Hier meine kleine Backwaren Ausbeute:

Bei Tshibo gab es anscheind in der Woche, wo ich nicht einkaufen war, ziemlich coole Sachen.
Neben zwei Silikon-Lolli-Formen für zB Schokoladen-Lollis (Blümchen- und 2Herzen-Form), gab es noch zwei Kuchen-Herz-Formen (Durchmesser 12cm) in Rot und Orange, sowie zwei Sets von Silikon-Muffin-Förmchen. Einmal normale und einmal in Form von einer Blume. Je 12 Stück in 3 Farben (Orange, Rot, Lila) Sie sind meiner Meinung nach etwas kleiner, als normale Muffinförmchen, also nicht nur die Blumen, sondern die normalen auch. Kann man auf dem Bild vielleicht auch erahnen, wenn man sie mit den Papier-Muffin-Förmchen in grün und pink vergleicht. Die Blumen-Förmchen hab ich schon bei den Oreo Choco Cheese Cake Muffins ausprobiert. Super zufrieden! Die Muffins sind richtig schön rausgeflutscht!

Dann gab es noch verschiedene Bänder und Bodüren. Alle Blogger sind ja in diesem Masking-Tap-Wahn. Mal sehen, ob ich mich davon anstecken lassen, jetzt wo ich selbst sowas ähnliches zumindest habe. Die Bodüren sind selbstklebend, von Nanu Nana und haben 2,95 gekostet. 3x2m. Ist das viel? Also reicht das denn für viel? Wie viel Meter sind denn diese typischen Masking Tapes? Ich hab da keine Ahnung! 
Von Depot gab es diese schönen roten Herz-Bänder. Die großen Herzen (2,29 für 1,5m) erkennt man denke ich ganz gut auf dem Bild. Aber seht ihr auch auf dem schmalen Band, dass da kleine Herzchen ausgestochen sind?
Ebenfalls von Depot gab es dann noch Papier-Muffin-Förmchen für mich. In hellgrün und rosa mit weißen Punkten. Darüber hab ich mich besonders gefreut, weil ich noch gar nicht so viele bunte Färmchen habe! Für 100 Stück 2,99 Euro. Ich denk das ist nicht viel, oder täusch ich mich da? Wie gesagt ich hab da ja noch nicht so viele und nicht so viele Preise verglichen. Aber oftmals hab ich welche gesehen, wo ich mir dachte, Mensch ist das teuer für die paar Stück. Aber für 100 Stück geht das doch, oder?
Vom Drogeriemarkt Müller (Eigenmarke) gab es dann noch Zellglasbeutel mit und ohne weißer Verzierung, in drei unterschiedlichen Größen. Super, kann man immer gebrauchen, besonders für kleine selbstgemachte Geschenke wie etwa Pralinen!

Neulich beim Aldi gab es dann richtig viele schöne Backzubehör Sachen. Das hier landete in meinem Einkaufswagen: Verschiedene Schoko Dekors (Marmorierte Herzen, Glücks Deko, Blumen und Schmetterlinge und Happy Birthday Deko), sowie verschiedene Größen von durchsichtigen Tütchen mit Mustern. Manche haben unten Gras und Schmetterlinge drauf, andere einfach nur ein schönes Muster. Und dann gab es noch Muffin-Förmchen. 40 Stück für 69Cent. Da hab ich zugeschlagen :) Hier seht ihr übrigens alle bunten Muffin-Förmchen, die ich aktuell habe:


Die Pralinenförmchen sind aus dem Pralinen-Set, das ich von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Die Türkis und Lila- Weiß gestreiften Förmchen sind von Ikea, genauso wie die Rot-Weiß gestreift bzw. gepunkteten Förmchen. Alles verschiedene Größen. Die kleinen gepunkteten passen perfekt in meine Mini-Muffin-Form von Weihnachten. Die hohen, schmalen türkis bzw lila gestreiften Förmchen hab ich schon bei den Oreo Cheese Cake Muffins ausprobiert.

Alles in Allem bin ich super zufrieden mit meinen neuen Förmchen, Tütchen und Co. Wie gefallen sie euch? Habt ihr auch bei Aldi, Tshibo und Co so zugeschlagen? Wie  viele verschiedene bunte Förmchen habt ihr denn so?



geschrieben von Katharina

Am Freitag ist endlich wieder die Glossybox Young gekommen. Diesmal in einem türkisenen Karton. Ich hab euch ja schon letztes Mal berichtet, dass die GBY jetzt immer in dem Karton geliefert wird, der später gleichzeitig auch als Schublade dienen soll. Das GBY Team hat sich gedacht, dass man die Kartons übereinander stabeln kann und somit eine kleine Kommode bauen kann. In der Theorie sicherlich ne nette Idee, doch in der Praxis: No Way!

Meiner sah so aus:

Ob das einem gefällt oder nicht bleibt ja jedem selbst überlassen. Aber einen total abgenutzten, verbeulten oder gar kaputten Karton möchte doch wirklich keiner freiwillig in seinem Zimmer als dekorative Kommode haben, oder?

Ein richtiger Riss auf der Seite mit dem Aufkleber (der sich jetzt schlauerweise auf dem Boden des Kartons befindet und nicht auf dem Deckel) und die eine Seite ist total verbeult. Ich hoffe ihr könnt das auf dem Foto erkennen. In echt sieht besonders die Beule noch extremer aus. Bei einem anderen Blogger habe ich auch gelesen, dass der Karton durchnässt war. Das ist echt schade! Klar kann GB nichts dafür wie der Karton bei uns ankommt, aber davon auszugehen, dass wir ihn uns so ins Zimmer stellen ist auch etwas naiv, findet ihr nicht auch?

Ich hätte am liebsten die alten Boxen zurück. Aber wenn das schon nicht geht, sollten sie wenigstens die Schubladen-Box in einen extra Karton stecken, mit dem die Post dann sozusagen machen kann was sie will. Aber genau da wird am Geld gespart.

So, kommen wir zum Inhalt:

Yeay, kein Duschgel dieses Mal^^

Dr. Scheller - "Johannisbeere & Marula" Erfrischende Feuchtigkeitspflege Tag
Den Text, der dabei stand fand ich wirklich süß. "Das Gesicht hinter zu viel Make-Up verstecken? Hast du mit dieser Creme gar nicht nötig!"
Was mir besonders positiv aufgefallen ist, dass es super schnell eingezogen ist und auch an den Händen keinerlei Rückstände gab, oder dieses schmierige Gefühl. Find ich richtig klasse, denn normalerweise wasche ich sofort meine Hände nachdem ich mich eingecremt habe. Hier nicht notwendig! 8,95 Euro für 40ml

Impulse - Very Pink
Ich selber hatte diese Marke noch nie gekauft, aber früher in der Unterstufe haben alle meine Freundinnen diese Marke gehabt, weil es da eines gab, das so toll nach Vanille gerochen hat. Nunja, das hier riecht ganz gut, frisch, blumig. Deo kann man ja immer gebrauchen. Ich kaufe mir zwar schon seit längerem immer etwa das gleiche, aber dieser Duft passt recht gut dazu. 2,29 Euro für 75ml

LCN - Daniela Katzenberger Nail Oil
Also die Marke hätte ich mir sicherlich nie selber gekauft. Aber ein Nagelöl finde ich mal ein schönes Extra. Ich hab es gleich mal an einem Nagel ausprobiert und ich hatte wirklich das Gefühl, dass die Nagelhaut etwas weicher geworden ist. Er riecht ziemlich intensiv aber auch künstlich nach Erdbeere. Selbst jetzt, Stunden nach dem Auftragen riecht der Nagel noch leicht nach Erdbeere, wenn man ihn sich unter die Nase hält.^^ Jedoch ist dieser Geruch viel angenehmer, einfach weils dezenter ist.

Rechts seht ihr, dass ich auf dem Daumen das Nagelöl mal getestet habe. Nachdem das Öl eingezogen ist, glänzt es übrigens nicht mehr. Hier wars frisch aufgetragen und noch glänzend ;)

Finde ich eine schöne, gelungene Alternative zum "farbigen" Nagellack, der sonst meistens in Boxen drinnen ist.
Andere haben von der gleichen Marke nur eine Nagelfeile bekommen, da bin ich froh, dass ich das Nagelöl ausprobieren durfte! 7,90 Euro für 8ml

Uma Cosmetics - Matt Lipgloss
Schon wieder ein Lipgloss. Nun gut, nicht rummeckern, sondern lieber mal ausprobieren. Aber hey, das fühlt sich ja gar nicht an wie ein Lipgloss. Überhaupt nicht klebrig, nicht glänzend. Naja klar, es heißt ja auch "Matt Lipgloss", also dass er nicht glänzt ist damit begründet. Aber richtig toll, dass er nicht dieses typische klebrige Gloss Gefühl hinterlässt. Das überzeugt mich sehr! Den würde ich definitiv weiterempfehlen, für alle die auch die klebrige Seite eines Lippenglosses nicht mögen! Leider kann ich euch nicht die Farbe sagen, hab keinen Namen oder Nummer gefunden. Aber den Preis kann ich euch nennen: 1,98 Euro für 8ml

Schauma - Silikonfrei Pflege-Shampoo
Statt einem Duschgel gab es diesmal ein Shampoo.^^ Ich habe seit Jahren nun mein Shampoo gefunden und probiere da eigentlich nicht mehr viel rum. Für meine dünnen Haare sind nämlich Creme-Shampoos zu schwer, oder ich hab zumindest das Gefühl, dass die Haare mit Gel-Shampoos besser werden, länger halten bzw. nicht so schnell wieder fettig aussehen, wie mit Creme-Shampoos. Deswegen war meine Freude eher begrenzt. Aber siehe da: Beim Geruchstest, habe ich gesehen, dass es auch ein Gel-Shampoo ist. Da freue ich mich jetzt es mal auszuprobieren! 2,29 Euro für 400ml

Fazit: Gesamtpreis der Box liegt bei 23,41 Euro für 5 Originalgröße Produkte. Das geht. Könnte besser sein. Aber vorallem ist ja wichtig ob man es auch benutzt. Was bringt einem ein super teures Sprühgelfestiger, der auch noch extra für kurzes Haar geeignet ist? Den wird man eh nicht selber benutzen, sondern im besten Fall verschenken. Von daher lieber günstige Produkte (dann kauft man es vielleicht auch eher nochmal nach), die dafür gut zu einem passen.
Deo und Shampoo kann man theoretisch immer gebrauchen, aber eigentlich freue ich mich da nicht sonderlich drüber, genauso wie über Duschgel oder Zahnpasta. Denn das sind auch genau die Produkte, die man sich gerne selber kaufen kann, da man vielleicht schon seine Lieblingswahl getroffen hat und meist sind das ja auch recht günstige Produkte.
Lipgloss und Nagellack bzw. Nagelöl ist ebenfalls soetwas... naja Boxen-Typisches. Das reist einem echt nicht mehr vom Hocker. Vorallem nicht ein Lipgloss für gerade mal 2 Euro. Das Nagelöl find ich gar nicht so schlecht, auch wenn es mir der Orignialpreis nicht wert wäre.
Feuchtigkeitspflege brauche ich persönlich jetzt auch nicht so oft, wie ich sie bekomme. Jedoch fand ich diese hier gar nicht so schlecht.

Generell habe ich mir von den Boxen mehr erhofft. Mehr neue Produkte, die man noch nicht kannte. Nicht unbedingt neue Marken, aber einfach mal Produkte, die man sich vielleicht nicht selber gekauft hätte, aber gern mal ausprobiert, und nicht Produkte, die man eh schon im Bad stehen hat. Ich weiß nicht, ich hätte mich zum Beispiel super über diese Wimpern Base von L'Oreal Secrets gefreut. Nicht nur weil das ne tolle Marke ist, sondern auch weil ich echt gerne ausprobiert hätte, ob so eine Base was bringt.
Gerne auch mehr Augen Make-Up Produkte, oder überhaupt Make-Up Produkte! Mit denen man sich dann neue AMUs ausprobieren und zeigen kann.

Wie sieht das bei euch aus? Was hättet ihr gerne in der Box? Was würde euch interessieren?