Zuckerschön

geschrieben von Katharina

So langsam aber sicher kommt man in kein Geschäft mehr rein, in dem es nicht schon nach Weihnachten aussieht oder riecht. Seien es nun Plätzchen, Lebkuchen, Schokoweihnachtsmänner & Co., Weihnachtsdekoration, weihnachtliche Duftkerzen oder Adventskalender. Hat man das Ganze oft genug gesehen, kommt man vielleicht auch irgendwann in Stimmung - also ich schätze mal, dass das zumindest der Plan ist. Ob die Weihnachtsstimmung bei mir nun schon da ist oder nicht sei dahin gestellt, aber auf jeden Fall habe ich dieses Jahr wieder großes Interesse an Adventskalender gezeigt! Bevor ich euch in ein paar Tagen einige Tipps oder Ideen für einen selbst gebastelten bzw. zusammengestellten Adventskalender gebe - vor allem vielleicht um die Männer dadraußen zu motivieren ihren Liebsten einen individuellen Adventskalender zu schenken, der eben nicht nur aus Schokoriegel & Co. besteht, zeige ich euch erstmal eine ganze Reihe von Adventskalendern, die ihr fertig kaufen könnt.

Der große Vorteil von fertigen Adventskalendern ist einfach der, dass ihr eine Menge Zeit (vielleicht auch Geld) spart und ihr nicht besonders kreativ sein müsst. Das heißt natürlich nicht, dass ihr euch dabei gar nix gedacht habt, denn ein "Ich weiß doch wie gerne du Kinder-Schokolade magst" oder ein "Ich fand den Big Ben so cool und dachte er würde dir gefallen" kommt bestimmt auch gut bei euren Liebsten an.

Und ja ich möchte gleich am Anfang hinzufügen, dass ich die Kalender als Affiliate-Links verlinke, nicht um hier das große Geld zu scheffeln, sondern einfach, weil ich so legal Bilder davon einfügen kann und ihr euch bei größeren Interesse, einfach gleich nähere Details dazu angucken könnt ohne groß googln zu müssen. Dort seht ihr auch einen ersten Anhaltspunkt für den Preis. Viele von den Kalendern gibt es auch in Lebensmittelläden oder Kaufhäusern zum kaufen und angucken!

Fangen wir mit der Kategorie Schokolade an.

M&M's Friends; Sheepworld; Rittersport; Haribo

Ich persönlich habe von diesen dreien noch nie einen gehabt oder in einem Laden gesehen. Wenn es euch genauso geht und ihr euren Liebsten mal etwas anderes schenken wollt, dann ist vielleicht einer von diesen dreien, der Richtige. Ob es die in jedem Supermarkt um die Ecke gibt weiß ich nicht - wie gesagt, mir sind sie noch nie aufgefallen - aber vielleicht gibt es sie ja in größeren Ketten oder aber ihr bestellt sie im Internet.

Kinder Mini Mix; Kinder Maxi Mix; Kinder Überraschung & Friends

Ich liebe ja Kinder-Schokolade! Und ich weiß, dass es vielen genauso geht, also vielleicht ist ja einer von diesen Adventskalendern der Passende.

Milka; Milka Mix; Milka Digitaler Weihnachts Countdown; Milka Exklusiv

Den 1. Milka Adventskalender habe ich früher regelmäßig bekommen - kann ich guten Gewissens weiterempfehlen! Mit der Milchfüllung schmeckt er ähnlich wie Kinderschokolade. Falls ihr also eine Alternative zu einem Kinder-Schokolade Adventskalender sucht... Über die anderen Adventskalender von Milka kann ich nix genaues sagen, außer dass mir der Countdown Adventskalender dieses Jahr zum ersten Mal aufgefallen ist. Ich weiß nicht, ob die Digitalen Überraschungen auch für Erwachsene spannend oder lustig sind weiß ich leider nicht.

Lindt Weihnachtsmarkt; Lindt Weihnachtstradition; Lindt Goldstücke; Lindt Pärchen Pack

Lindt ist natürlich auch ein Klassiker, es gibt viele verschiedene Motive, glaube auch im Inhalt variieren sie. Wer auf Pralinen steht freut sich bestimmt über so einen Adventskalener. Der letzte ist ein Pärchen Adventskalender, das finde ich auch eine wirklich süße Idee.

Lindt Hello; Lindt Hello Xmas Tower; Nestlé After Eight

Die Hello Reihe von Lindt ist ja etwas... moderner oder so und hat auch ganz andere Geschmacksrichtungen. Und ich finde die beiden Towers sind auch wirklich mal etwas anderes!

Natürlich gibt es noch viele viele andere Adventskalender. Dies sollte nur eine kleine Auswahl und Inspiration sein.
Was ist denn euer Lieblingsschokoadventskalender? Welchen hattet ihr früher öfters?



geschrieben von Katharina

Halloween schnelle, einfache, gruslige Essideen

Na, wurdet ihr noch spontan zu einer Halloween Party eingeladen, oder hattet bis jetzt einfach keine Idee was ihr mitbringen sollt? Wenn ihr grusliges Essen sucht habe ich hier einige wirklich schnelle und einfache Ideen, für die ihr (höchst-wahrscheinlich) nicht mal mehr einkaufen gehen müsst! In diesem Beitrag zeige ich euch super schnelle und einfache Essideen und Inspirationen, und in diesem Blogpost Last Minute Ideen zum "verkleiden".

Also hier seht ihr erstmal eine Übersicht, was es bei einer Halloween Party vor zwei Jahren mal gab. Da hätten wir hinten einmal zwei Sorten Nudelsalat, einmal in blutrot und einmal in schimmelgrün mit jeweils kleinen Mozzarella Kügelchen als Augen. Dann einen ekligen blauen Kartoffelsalat. Diese Gerichtet bereitet ihr einfach wie gewohnt vor und gebt dann etwas Lebensmittelfarbe eurer Wahl dazu und voilà es sieht eklig aus, schmeckt aber gut! Des weiteren gab es Obazda-Spinnen und riesige Cake-Pop-Spinnen. Wie ihr seht gab es auch noch weniger gruslige normale Cake-Pops. Des weiteren gab es - man erkennt es leider kaum noch - Halloween schnelle, einfache, gruslige Essideen Vanillepudding HändeVanillepudding Hände mit Himbeerblut. Dazu habe ich Vanillepudding gekocht und ihn in so Einweg-Haushalts-Handschuhe gegeben. Abkühlen lassen, vorsichtig den Handschuh aufschneiden und auf einen Teller geben. Die Hände sind bei mir leider total eingerissen, aber naja hab einfach Himbeerblut drüber geben und fertig.^^ So ganz vorne ist natürlich auch noch eine super schnelle, einfache und eher süße Idee für ein Halloween Mitbringsel oder Snack. Einfach Schaumküsse mit etwas Kuvertüre bepinseln und schon sehen die kleinen Süßigkeiten "etwas gruselig" aus.

Halloween schnelle, einfache, gruslige Essideen Mousse au chocolat KackhäufchenSo, kommen wir zu meinem klitzekleinem Essenshighlight. Mousse au chocolat Häufchen.^^ Ich finde die einfach genial. Weil sie witzig und ekelig zu gleich aussehen. Und natürlich trotzdem gut schmecken. Man nehme eine Fertigmischung Mousse au chocolat und bereitet sie wie auf der Packung angeben vor. Das ist ja schonmal ziemlich einfach. Wenn sie ausgekühlt ist, füllt man sie in einen Spritzbeutel oder in eine Gefriertüte und schneidet unten ein Loch rein. So, jetzt müsst ihr euch nur noch überlegen, wo ihr das ganze platzieren wollt. Ich habe mich für Katzenstreu-Krokant entschieden. So und jetzt müsst ihr nur noch mit Hilfe des Spritzbeutels so Häufchen formen. Ein kleiner Tipp von mir, macht die Häufchen auf Lebkuchenobladen, dann können die Gäste sie leichter auf ihren Teller holen. Wir haben sie einfach mit einem Löffel serviert.

In diesem Sinne: Happy Halloween!



geschrieben von Katharina

Wenn ihr keine große Lust habt euch total zu entstellen an Halloween, jedoch schon irgendwie etwas verkleidet aussehen wollt, habe ich hier ein paar Inspirationen, wie man an Halloween ohne großes Kostüm trotzdem gruselig aber noch "schön" aussehen kann. Und ich wette von euch, die meisten Sachen die ihr braucht, habt ihr schon so, oder so ähnlich Zuhause!

Schonmal im Vorfeld: Entschuldigt die Qualität der Bilder, die hab ich vor einem Jahr mit dem Handy nachts aufgenommen...

Halloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute Nägel Fangen wir mit den Nägeln an, das geht so super  schnell und einfach, dass es eigentlich kaum der Rede wert ist. Jedoch macht es - wie ich finde -  einen schaurigen Eindruckt und peppt euer Kostüm oder normales Outfit enorm auf. Alles was ihr dafür braucht sind zwei unterschiedliche rote Nagellacke und ein Make-Up Schwämchen. Am besten wäre es, wenn ihr einen knallroten und einen dunkelroten Nagellack hättet. Oder natürlich Blutrot ;-) Mit dem helleren Ton lackiert ihr ganz normal eure Nägel - und das tolle ist, ihr müsst gar nicht so gründlich und ordentlich arbeiten, denn es soll ja nicht schön, sondern eher ekelig und gruselig aussehen. Anschließend gebt ihr etwas von dem dunkleren Ton auf ein Stück Papier und nehmt es mit dem Schwämchen auf. Dann klopft ihr die Farbe unregelmäßig auf euren Finger auf. Dabei darf ruhig auch Farbe auf die Haut kommen. Naja ihr seht ja selbst wie es bei mir aussah. Auf den ersten Blick, oder so von weitem sieht das schon ein wenig halloweenmäßig aus, oder nicht? Klar, man kann das ganze auch noch extremer gestalten, wenn ihr euch zum Beispiel künstliche Nägel kauft, die krum und abgerissen schneidet und euch auf den Nagel klebt. Dadurch erweckt es den Anschein die Nägel wären bis auf das Fleisch runter gebissen oder abgerissen worden.

Halloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute NägelHalloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute Nägel

Als Make Up Inspiration wollte ich euch diese Bilder liefern. Ich war letztes Jahr zu einer Halloween Party eingeladen, wo ich die neuen Studienfreunde von meinem Freund kennen lernen sollte. Da wollte ich natürlich nicht total entstellt aussehen, sondern man sollte mich schon noch erkennen. Also habe ich mich als "Zombie Collage Girl" Verkleidet. Super einfach und super schnell ging das! Und das beste, als Outfit könnt ihr euch ein ganz normales Kleid aussuchen, denn als ihr zum Zombie verwandelt wurdet, wart ihr gerade hübsch angezogen ;-) Auch meine Haare habe ich einfach hübsch gelockt, sie etwas rot gefärbt mit roter Haarkreide und mir einen blumigen Haarreif aufgesetzt, um das "Girl" im "Zombie" zur Geltung zu bringen.

Halloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute Make Up, Make Up für Halloween MuffelHalloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute Make Up, Make Up für Halloween MuffelSo ich habe weiße Faschingsfarbe mit einem Schwämchen auf mein gesamtes Gesicht verteilt, dass ich schön blass aussah, dafür könnt ihr natürlich auch weißes Puder benutzen. Beim Augen Make Up habe ich mich einfach ganz normal und schön geschminkt. Jedoch habe ich alles mit den Fingern verwischt. Das dürftet ihr auf dem Bild ja erkennen. Anschließend habe ich mir mit etwas Kajal eine "Wunde" an die Stirn gemalt und diese mit Kunstblut ausgefüllt. Mit dem Kunstblut habe ich mir auch noch an den Mundwinkeln eine Blutspur hingemalt.

Halloween schnelle, einfache, gruslige Last Minute Make Up, Make Up für Halloween MuffelWenn ihr kein Kunstblut daheim habt, oder keines mehr im Laden bekommen habt, ist das gar kein Problem! Nehmt einfach einen knallroten Lipgloss! Hier auf dem unteren Bild seht ihr das Ergebnis mit Lipgloss! Vor ein paar Jahren habe ich mich nämlich als Vampir verkleidet. Das ist natürlich auch super einfach. Ein bisschen weißes Gesicht machen, tief schwarzes AMU und etwas "Blut" an die Lippen. Et voilà - fertig! Genauso schnell und einfach könnt ihr euch natürlich als Hexe verkleiden. Einfach einen Hexenhut kaufen oder basteln, ein eher dunkles dramatisches AMU schminken, vielleicht etwas mit schwarzer Spitze anziehen und schon seid ihr verkleidet ohne zu sehr verkleidet auszusehen.

Wenn ihr noch nach gruseligen Essideen sucht, dann schaut mal hier vorbei.



geschrieben von Katharina

AMU Augen Make-Up mit Wet'n'Wild Comfort Zone

Heute darf ich euch mein erstes (veröffentliches) Augen-Make-Up zeigen. Ich wollte die Aktion #sultrythursday des grandiosen Blogs Kalter Kaffee nutzen, um auch mal ein AMU zu machen. Das ist aber gar nicht so einfach wies aussieht, finde ich. Also klar schminken kann ich schon, würd ich mal sagen, aber das dann auch noch fotogen rüber zu bringen? Und dann noch ohne zu viel von meinem Gesicht zu zeigen, da ich hier ja eher anonym bleiben möchte, puh gar nicht so einfach. Ich hoffe es ist mir geglückt, sagt ihr es mir! Also lasst gerne einen Kommentar da.

 

Wet'n'Wild Comfort ZoneZunächst zeige ich euch die Comfort Zone* Palette von Wet'n'Wild, denn bei der Aktion sollte man mit genau dieser Palette (wenn vorhanden) ein AMU schminken. Ich habe sie schon eine ganze Weile aber irgendwie noch gar nicht so oft benutzt, ich weiß auch nicht so genau warum. Wahrscheinlich weil ich so viele Lidschatten habe und dann kommen zwangsläufig einfach manche zu kurz. Nunja nichts desto trotz finde ich diese Palette wunderschön und es ist eine tolle Farbkombination! Wunderschöne Herbsttöne befinden sich in der Comfort Zone! Besonders toll ist natürlich der Lidschatten unten rechts. Je nach Lichteinfall schimmert er in einem rötlichen Braun oder in einem sagenhaften dunkelm Türkis, oder Petrolblau. Das war dann natürlich noch eine weitere kleine Schwierigkeit für einen Anfänger in AMU-fotographieren. Aber seht selbst! Insgesamt erinnert dieser Farbton stark an Club von Mac. Ich persönlich kann dazu nicht wirklich was sagen, aber wenn man im Internet mal so schaut, sieht der Türkiston wirklich sehr ähnlich aus, nur scheint der Wet'n'Wild ein rötlicheres Braun zu haben, als der Mac Lidschatten.

Wet'n'Wild Comfort Zone Eyelid BrauntonSchritt 1: Auf der Comfort Zone Palette sind ja die Stellen als Wörter eingestanzt, an denen man planmäßig die Farbe auf das Lid auftragen soll. Muss man aber natürlich nicht, es ist schließlich nur ein Vorschlag. Ursprünglich wollte ich zunächst die braune Crease Farbe auf dem kompletten Lid benutzen, da mir die Eyelid Farbe etwas zu rötlich war. Nunja, was soll ich sagen, die dunklere Farbe war leider zu dunkel für meine Zwecke. Also hab ich die Eyelid Farbe auf dem kompletten Augenlid verteilt. Benutzer Pinsel: Zoeva 234/Smoky Shader

 

Wet'n'Wild Comfort Zone Definer Mac Club Dupe TonSchritt 2: Mit einem luffigen Pinsel (123) von BM beauty habe ich in die Lidfalte diese tolle türkis schimmernde Farbe "Definer" geschichtet. Leider muss ich sagen, dass die Farbe bei mir auf dem Lid eher rötlichbraun schimmert und weniger türkis. Schade! Ich weiß auch nicht genau warum? Vielleicht sieht es aus einem anderem Blickwinkel auch blauer aus, aber die Kamera hat es jedenfalls auch nicht aufgenommen.

 

Wet'n'Wild Comfort Zone Definer Braunton Lidstrich ziehenSchritt 3: Mit einem Eyeliner-Pinsel von Essence nahm ich den dunkelsten Braunton auf und zog mir oben und unten einen Lidstrich bis etwa zur Mitte  meines Auges. Mir persönlich steht ein Wing nicht, deswegen mach ich auch keinen ;-) An dieser Stelle könnte man das AMU natürlich auch so lassen wie es ist, aber im nächsten Schritt kommt das gewisse Etwas dazu. (Zumindest wenn der Definer Lidschatten in der Lidfalte nicht türkis schimmert, sondern rotbraun.)

 

Schritt 4: Direkt auf dem dunkelbraunen Lidstrich zog ich mir einfach nochmal eine Linie mit dem tollsten Ton der Palette. Und tatsächlich schimmert die Farbe hier an dieser Stelle petrolblau. Keine Ahnung warum die Farbe hier bei mir blau schimmert und in der Lidfalte braun. Vielleicht liegt es an der dunklen Farbe untendrunter?

Schritt 5: Mit der rechten Browbone Farbe und einem Pinsel von Zoeva (228/Crease) hab ich die ganzen Übergänge verblendet und versucht dem AMU das rötliche zu nehmen.

Wet'n'Wild Comfort Zone Definer Mac Club Dupe TonWet'n'Wild Comfort Zone BrowboneWet'n'Wild Comfort Zone und Lancôme Hynose Drama Mascara

Schritt 6: Wimpern tuschen! Zu meinem Geburtstag hab ich die Hypnose Drama Mascara von Lancôme bekommen. Und seitdem liebe ich diese Wimperntusche! Sie hällt den Schwung meiner Wimpern so gut und lange wie keine andere! Schade, dass sie so teuer ist, aber da ich sie geschenkt bekommen habe, genieße ich sie in vollen Zügen!

AMU Augen Make-Up mit Wet'n'Wild Comfort Zone

AMU Augen Make-Up mit Wet'n'Wild Comfort Zone

Insgesamt gefällt mir das Augen Make-Up sehr gut - in echt viel besser als auf den Fotos. Leider schluckt die Kamera die Farbe etwas. Die Qualität der Lidschatten finde ich gut, sehr gut sogar. Überhaupt nicht bröselig und langanhaltend. Sie sind super pigmentiert, aber man kann sie auch gut schichten. Ich liebe den "Mac club dupe"-Ton!

AMU Augen Make-Up mit Wet'n'Wild Comfort Zone

*Affiliate Link



geschrieben von Katharina

Hallo meine Lieben, ich melde mich auch mal wieder zurück. Tut mir wirklich leid, dass ich in letzter Zeit so wenig schreibe, aber ich bin irgendwie total im Stress. Nicht nur, dass ich dieses Semester einige sehr schwierige Prüfungen habe, die jetzt unmittelbar bevor stehen, ich war auch privat ziemlich eingespannt. Aber ich gelobe Besserung. Schon allein wenn das Semester vorbei ist und endlich endlich die Ferien beginnen, werde ich wieder regelmäßig bloggen!

Damit die Wartezeit nicht noch länger wird, hab ich hier einen kleinen, netten Beitrag für euch :)

Trendfarbe Koralle

Meine Absolute Lieblingsfarbe im Sommer. Ein Must-have wie ich finde! So eine fröhliche Farbe, die mir nicht nur gute Laune macht, sondern die einen auch bräuner erscheinen lässt. Sie ist super kombinierfähig, sei es mit schwarz, mit weiß, mit grau, mit braun oder mit sich selbst. Ich mag sie in jeder Variante!

Ich selbst habe nur ein Top, ein paar Ballarinas und ein  Kleid (alles zufälligerweise von bonprix) in der Trendfarbe. Ich hätte noch voll gerne eine Hose in Koralle, bin da aber leider noch nicht fündig geworden.

Dafür habe ich mittlerweile 4 Nagellack in Koralle-Tönen, die man natürlich super zu einem Korallefarbenem Top oder Kleid kombinieren kann, natürlich aber auch zu einem schwarzen oder hellem Outfit. Jeder wie ers mag :)

 

Der hellste Ton, den ich habe, ist der Nagellack von essence aus der LE Floral Grunge in der Farbe 01 be flowerful. Wenn man nur eine Schicht aufträgt, ist er wirklich sehr hell und dezent. Bei zwei Schichten ähnelt er dem p2 Lack. Er lässt sich gut auftragen, der Pinsel ist allerdings schmal. Gerade zu den Schuhen finde ich diesen Lack besonders gut, da es nicht zu eintönig wirkt, sondern man noch einen deutlichen Unterschied zwischen der Schuhfarbe und der Lackfarbe erkennt.

 

Eine Nuance dunkler ist der p2 volume gloss. 060 happy bride heißt die Farbe. Und ich finde sie wunderschön! Ich glaube das ist mein Favorit von den vieren, aber entscheidet selbst, welchen ihr am Besten findet. Links seht ihr den Lack ziemlich gut von der Farbe, hier zusammen mit dem Ausschnitt des Kleides. Auch dieser Lack bietet einen leichten Kontrast zum Kleid, jedoch passt er absolut perfekt zu meinem Top. Wer Ton-in-Ton mag, wird diese Kombination lieben :)
Der Pinsel ist schön breit und der Lack hat einen schönen Glanz. Insgesamt wirkt die Farbe je nach Lichteinfall auch etwas knallig - neonfarbig, was ich richtig klasse finde!

 

Noch einen Ton dunkler, aber auch pinker und neonfarbiger ist der 20 Meet me at Coral Island Lack von Catrice. Wie ihr rechts seht, passt auch dieser Ton richtig gut zum Kleid. Ich habe ihn von einer Freundin geschenkt bekommen, kurz nachdem ich erwähnt hatte, dass ich die Farbe Koralle so gerne mag :) Der Pinsel ist sehr breit, sodass man beim kleinem Finger schon fast aufpassen muss, aber schon mit einer Schicht kommt der Lack richtig gut raus.

 

Der letzte und ich glaube dunkelste Ton, ist der von essence colour & go in der Farbe 109 off to miami! Der Pinsel ist ebenfalls sehr breit und es reicht ebenfalls eine Schicht aus, um eine tolle Wirkung zu bekommen. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob man das auf dem Bild gut erkennen kann, aber dieser Ton ist wirklich eins zu eins der gleiche Ton wie der vom Kleid. Und ich finde, er lässt die Finger viel bräuner erscheinen, als sie eigentlich sind. Gerade im Sommer ein sehr willkommener Effekt.

 

Hier seht ihr die Lacke nochmal nebeneinander. Wie ihr seht, sind sowohl zwischen den ersten beiden und den letzten beiden kaum Unterschiede zu erkennen, sie ähneln sich doch sehr. Auch wenn in echt kleine Unterschiede sichtbar sind, sind diese jedoch zu vernachlässigen.

Vom Auftragen her finde ich den p2 volume gloss und den essence colour & go am besten. Keine Ahnung ob das am Lack oder am Pinsel liegt, aber ich hatte einfach das Gefühl, dass es bei diesen beiden Lacken etwas besser war. Und genau diese zwei Lacke sind auch meine Favoriten, sie sind von der Farbe beide sehr verschieden, der eine heller und eher rosa-koralle, der andere dunkler und eher pink/orange-koralle, vielleicht auch hummer-farbend, aber ich sehe da eh keinen großen Unterschied zwischen Koralle und Hummer. Vielleicht ist Koralle etwas heller als Hummer. Keine Ahnung^^ Wie seht ihr das? Ist es für euch auch (fast) das Gleiche?

Der p2 Lack passt exakt zu meinem Top, den Ohrringen und den Schuhen, der essence Lack dafür perfekt zu meinem Kleid. Das Kleid ist übrigens ein High-Low Kleid, ich hatte es noch nicht an (also nur zum Anprobieren und Fotographieren^^), aber ich muss jetzt schon sagen, es trägt sich super angenehm! Jedoch weiß ich noch nicht, ob ich mir die Nägel passend dazu lackieren werde. Vielleicht je nach Stimmung oder Anlass, denn manchmal ist sowas dann auch einfach zu viel. Und so ein High-Low Kleid wirkt ja auch schon so sehr schick, obwohl es eigentlich aus einem eher lässigen Stoff ist. Findet ihr High-Low Kleider oder Röcke auch immer gleich so viel schicker als gerade geschnittene?

Wie gefallen euch die verschiedenen Nagellacke? Und wie gefällt euch die Trendfarbe Koralle im Allgemeinen? Ist das auch ein Sommer Must-have für euch? Wenn nein, welche Farbe dann? Ich würde mich über eine Antwort freuen!