Zuckerschön Oreo Choco Cheese Cake aus der Lecker Bakery
geschrieben von Katharina

Vor ner Weile war ich eine von unzähligen, die sich die Lecker Bakery gekauft hat und dann vor der großen Qual der Wahl stand. Was backe ich zuerst nach? Da ich zur Zeit  ziemlich im Lernstress bin, hab ich leider nicht so viel Zeit und Energie zum Backen, wie ich gerne hätte. In Runde 1 des Nachbackmarathons hab ich mit meiner Mama einen gedeckten Apfelkuchen gebacken. Nun bin ich endlich zu dem Rezept gekommen, das mich und meinen Freund von anfang an am meisten angemacht hat: Die Oreo Choco Cheese Cupcakes! Keine Ahnung warum die Cupcakes heißen, denn sie haben kein Häupchen auf, also heißen sie bei mir nicht so^^

Vorne weg: Sie schmecken fantastisch! Aber nur mit dem Oreo-Keks. Ohne find ich sie nicht so lecker, den Jungs hats trotzdem geschmeckt ;)

 

 

Zutaten:

200g Schlagsahne
200g Zartbitterkuvertüre
5 EL Milch
3 Eier
100g Zucker
500g Magerquark
1 Päckchen Schokoladenpuddigpulver
1 EL Kakao
Oreo-Kekse

Die Sahne in der Mikrowelle warm machen, die Kuvertüre in kleine Stückchen schneiden und in der warmen Sahne schmelzen. Milch hinzufügen und abkühlen lassen.
Ofen vorheizen (Umluft 150°C). Eier und Zucker mit Schneebesen cremig Rühren. Ich habe die Eier getrennt und erst den Eischnee steif geschlagen, weil ich dachte das Ganze wird dann etwas lockerer. Dann kommt der Eischnee natürlich als letztes zu den Zutaten. Quark und Schokoladenpuddigpulver unter die Ei-Zucker-Mischung rühren. Kakao und Schokosahne ebenfalls unterrühren. (Falls Eischnee vorhanden, jetzt unterheben).

Kekse in den Förmchen verteilen. Masse daraufgeben. Im heißen Ofen ca 25 Minuten backen. Laut Rezept erst im leichtgeöffneten Ofen ca 15 Minuten abkühlen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.

So, ich hab jetzt größere Eier genommen und eben Eigelb und Eiweiß getrennt. Bei mir sind dann keine 12 Stück rausgekommen sondern sage und schreibe 29 Stück!! Ich hab dann eine neue Form ausprodiert, die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Vielleicht schreibe ich darüber auch noch einen klitzekleinen Testbericht, denn die Cheesecake Muffins sind da nicht so gut rausgekommen... Mal sehen, wies bei "normalen" Muffins klappt.

      

Besonders hübsch fand ich auch die Blumen Muffins von unten:) Sieht das nicht süß aus?

Die Lilie übrigens ist noch vom Valentinstag so schön.... Mittlerweile 10 Tage!! Die Rosen haben leider nicht sooo lange durchgehalten, waren aber dafür auch wunderschön!



4 Kommentare

#6
am 27.02.2013 um 21:20 Uhr
yummi... schaun die lecker aus. Ohweia aber gar nich gut für meine Figur... obwohl - ach ich nehm mir trotzdem einfach eins... schon weil ich Oreos so liebe... und das Rezept packe ich auch gleich ein, dann kann ich die ja auch mal versuchen, diese tollen Leckereien :)

Liebe Grüße aus der Grafschaft,
Annie

...ich schnapp mir noch einen für den Heimweg... :D
#5
Daniela sagt:
am 27.02.2013 um 21:07 Uhr
Hey, danke für dein Feedback. Ja, in Prag war ich auch schon 2x und Schweden ist ewig her, fahr aber im März noch mal.
Beides sehr toll, wie du gesagt hast, hach wird schwer, aber danke :]
Liebe Grüße.
#4
Laura sagt:
am 26.02.2013 um 09:04 Uhr
mhhh, sieht gut aus!
#2
Mie** sagt:
am 24.02.2013 um 16:27 Uhr
Hihi danke schön! Ja stimmt schon was du meinst, aber habe mich doch wieder sehr daran satt gesehen^^ Mit dem jetzigen bin ich auch noch nicht 100% zufrieden, hier und da muss noch etwas geändert werden.
Diese Oreo Cheesecakes muss ich auch unbedingt noch einmal nachbacken! Schauen köstlich aus! Uii und ohne Keks nicht so lecker? Gut zu wissen!

Kommentiere diesen Beitrag

Felder mit * sind Pflichtfelder.