Zuckerschön Pinkbox Januar
geschrieben von Katharina

Nachdem die letzte Pinkbox (Dezember) für mich mehr als nur ein Reinfall war, war ich wirklich sehr gespannt auf die Januar Box. Wenn die kein Erfolg wird, muss vll das Abo doch gekündigt werden und zur Glossybox zurück gegriffen werden.

Ich war natürlich mal wieder positiv vom äußeren Erscheinungsbild angetan. Diese Boxen find ich einfach richtig genial. Und das man den Inhalt erstmal mit einer Schleife auspacken muss, ist defintiv genau mein Ding! Mögt ihr das auch so gerne?

Kommen wir zum Inhalt:

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Vielleicht diesmal mit dem kleinsten:

Ein Kajalstift im limitierten Valentinstags-Design von Avon. Ihn gibt es in vier verschidenen Farben: Black Attract, Sparkling Green, Purple Rose und Silver Lining. Ich habe den Silbernen erwischt und bin mit der Wahl ganz zufrieden. Klar schwarz braucht man immer, aber genau deswegen hat man den ja meist auch schon.
Übrigens hat der Kajal im Januar einen Aktionspreis von 2,95. Regulär würde er 7,50 kosten.

Von Kappa Woman gab es ein Viola Shower Gel. Klar, Duschgel kann man immer gebrauchen, ist jetzt aber auch nix spektakuläres. Was ich toll find ist die Farbe und der Geruch - der übrigens trübe Stimmungen vertreiben soll :)

Wer nicht nur duscht, sondern vielleicht sogar (wie ich) im Besitz einer Badewanne ist und deswegen ab und an auch badet wird sich vielleicht über das Tetesept - Bäder der Welt - Ägyptisches Kleopatra Bad freuen.
Da meine Mama unheimlich auf die Tetesept Bäder steht, diese aber meist sehr teuer sind, hat sie sich um so mehr gefreut, dass ich ihr meines geschenkt habe. Die Flüssigkeit ist übrigens Milchweiß, dachtet ihr euch aber vielleicht eh schon, oder?^^

Diesmal gab es sogar zwei Haarprodukte:

Von Garnier Fructis habe ich ein Fructis Oil Repair 3 spektakuläre Beauty-Pflege bekommen. Für tiefenwirksame Pflege, sofort verbesserte Haarqualität und wundervoll sinnlcihes Haargefühl. Kann ich euch direkt noch nicht so viel dazu sagen, da ich es erst einmal ausprobiert habe. Es riecht ganz gut und hat definitiv nicht geschadet ;)

Und von Pantene Pro-V gab es ein intensives Feuchtigkeits-Soufflé. Den Schaum kann man ins trockene oder feuchte Haar geben und soll das Haar sofort mit Feuchtigkeit versorgen, sodass es bis zu 48h für seidige Geschmeidigkeit und gesund aussehendes Haar sorgt.
Das klingt doch viel versprechend für meine trockenen, spröden Spitzen.

Was mich jedoch noch ein bisschen abschreckt: Es steht vorne drauf, dass es für Normales bis Dickes Haar geeignet ist! Das habe ich defintiv nicht! Wenn schon nicht ich dünn bin, dachten sich meine Haare sie müssten diesen Part übernehmen....
So, aber was für Konsequenzen hat das ganze dann? Werden meine Haare dann beschwert und liegen flach und fettig am Kopf an? Oder sind meine dünnen Haare doch genauso stark wie dicke Haare?
Ich werde euch berichten, ob ich finde, dass dieses Produkt auch für dünne Haare geeignet ist, wenn ihr wollt.

 

Fazit: Tolle Box mit tollem Inhalt! Haarprodukte finde ich persönlich immer super! Kajal und Duschgel kann man immer gebrauchen, sollte zwar nicht in jeder Box sein, aber hält sich ja auch gut. Und die Bademilch ist auch klasse und wenn nicht zum Eigenbedarf, dann doch sicherlich als Geschenk für jemanden mit Badewanne.

Wie hat euch der Inhalt gefallen?



Kommentiere diesen Beitrag

Felder mit * sind Pflichtfelder.