Zuckerschön Glossybox Young Januar
geschrieben von Katharina

Ach was hab ich mich gefreut, als mir endlich wieder so ein schöner pinker Karton vom Postboten überreicht wurde. Das find ich schon sehr hübsch, dass auch der Karton in dem die Box verschickt wird, so dekorativ ist.

Das dachten sich die Macher der Glossybox Young wohl auch. Denn anstatt einer hübschen Box in dem hübschen Karton war eine Papp-Schublade zu finden.

Ziel ist es nämlich jetzt, dass man die Kartons samt Schublade stapeln kann und somit ein kleines Schubladenregal bekommt.

Schlaue Idee, gut mitgedacht. Aber ganz ehrlich?
Nein. Abgesehen davon, dass die alten Boxen einfach unvergleichbar schön waren und man nun auch nicht mehr einen Karton öffnen kann um dort eine wunderschöne Schleife vorzufinden, was für mich definitiv zum Highlight des auspackens dazugehört hat, (jetzt sieht man sofort die Produkte, kaum dass man an der Schublade gezogen hat - absolut ohne spannung also), habe ich keine Lust einen Pappkarton irgendwo stehen zu haben. Auch wenn der Karton echt hübsch ist, aber schon mal dran gedacht, dass da sowohl der Adressaufkleber von DHL, als auch (wenn es nicht nach Hause geliefert wurde, sondern zurück an die nächste Poststation) auch noch son Abholzettel drauf ist, sowie an der Seite mein Name mit einer Zahl dahinter und darunter steht.

Also selbst wenn ich die Idee gut gefunden hätte, hätte ich echt keine Lust, dass auf meinen neuem Beauty-Aufbewahrungssystem lauter Adressaufkleber drauf sind.

Ich hoffe inständig, dass sie es wieder ändern und wir alle bald wieder die hübschen Boxen zurück bekommen!!

 

So, nun genug geschwafelt, kommen wir zum Wesentlichen: Dem Inhalt.

Neben einer FA Luxurious Moments Duschcreme (riecht gut),
gab es auch noch eine X-ite Zahncreme von Theramed (schmeckt übrigens echt gut... für ne Zahnpasta^^).
Gut. Kann man beides gebrauchen, reist einem aber natürlich nicht vom Hocker.

Dann gab es auch noch den obligatorischen Nagellack.
Von Wet n Wild: Wild Shine Nail Color in der Farbe Red Red.
Echt ein krasses Rot sag ich nur. Ich steh so gar nicht auf Knallrote Nägel.
Aber gut, die Geschmäcker sind verschieden.

Erfreulicher war das Got2be glattgebügelt Spray.
Gut, ich hab zwar Locken und die Phase, wo ich meine Haare zu einem Strich geglättet habe, ist Gott sei Dank überstanden, aber meine Freundin meinte, ich könne es bestimmt auch einfach so als Hitzeschutz nehmen. Gute Idee meine Liebe:)
Übrigens soll das ganze bis zu 4 Tage lang halten. Ich kenne zwar keinen der so selten seine Haare wäscht, aber gut zu wissen ;)

Highlight war für mich die AOK B.B Blemish Balm Creme.
Makellose Schönheit verspricht das Ganze.
Der Farbton Hell dürfte auch passen und ich habe sowas schon lange nicht mehr benutzt, von daher: ein gern gesehener Gast.

Mein Fazit: Im Vergleich zur letzten Glossybox Young vom November hat diese hier schlechter abgeschnitten. Das Glättehaarspray ist zwar ganz nett, aber im Vergleich zum Gliss Kur Öl-Elixir einfach nicht so mein Ding.
Auch die B.B Creme schneidet im Vergleich zum L’Oreal Make-up Stick schlechter ab.

Alles in allem wars trotzdem ne schöne Box und ihr Geld wert.

Wie hat euch der Inhalt gefallen? Mögt ihr auch lieber die alten Boxen zurück, oder findet ihr die neue Idee besser? Naja, drückt mir und euch? die Daumen, dass es hoffentlich bald wieder die schönen Boxen zurück gibt!



Kommentiere diesen Beitrag

Felder mit * sind Pflichtfelder.